Tarife und Indexe

Regielohnempfehlung ab 1. Januar 2017

Ab sofort sind die Regielohnempfehlungen zum herunterladen bereit.

Regielohnempfehlung ab 1.1.17.pdf [pdf, 61.40 KB]

 

Lohnvereinbarung für 2017

Zusatzvereinbarung mit den Sozialpartnern vom 25. November 2016 über die Löhne 2017

Im Rahmen der diesjährigen Lohnverhandlungsrunde zwischen den Sozialpartnern VSSM, Unia und Syna konnte die folgende, für das Jahr 2017 gültige Vereinbarung getroffen werden:

1. Die am 31. Dezember 2016 effektiv ausbezahlten Löhne der vom GAV Schreinergwerbe erfassten Betriebe werden um CHF 20.00 pro Monat generell und CHF 30.00 pro Monat individuell erhöht.

2. Lohnerhöhungen, welche in den letzten 12 Monaten vor in Kraft treten dieser Allgemeinverbindlichkeit gewährt wurden, können angerechnet werden.

3. Der Mindestlohn für eine Hilfskraft ab dem 24. Altersjahr wird angehoben auf CHF 22.20 (Stundenlohn), bzw. auf CHF 4'000 pro Monat. Die restlichen Löhne bleiben unverändert.

4. Die neuen Mindest-Löhne gelten für alle dem GAV unterstellten Betriebe ab Inkrafttreten der Allgemeinverbindlichkeit dieser Zusatzvereinbarung.

Diese Information stammt von der Zentralen Paritätischen Berufskommission Schreinergewerbe, bzw. von Peter Bernhauser, Bereichsleiter Recht und Administration des VSSM vom 2. Dezember 2016.

 

Lohnempfehlung für Schreinerlernende 2017

Der VSSM strebt in seinem Verbandsgebiet einheitliche Lehrlingslöhne an. Um die Betriebe zu unterstützen hat der VSSM die aktuelle Lohnempfehlung ausgearbeitet.

Das Merkblatt dazu finden Sie hier.

 

Der Zürcher Index der Wohnbaupreise 2017

Der von Statistik Stadt Zürich berechnete Zürcher Index der Wohnbaupreise ist zwischen April 2016 und April 2017 bei einem Stand von 99,2 Punkten stabil geblieben (Basis April 2010 = 100). Das heisst, es gab in diesem Zeitraum keine Bauteuerung. In den beiden Jahren zuvor verzeichnete der Zürcher Baupreisindex hingegen negative Teuerungen – minus 1,8 Prozent im 2016 und minus 1,2 Prozent im 2015.

Auszug Schreiner-relevanter Angaben

BKP-Nr. Bauleistung Veränderung in %
    April 15 bis April 16 April 16 bis April 17
221.1 Fenster aus Holz/Metall – 0,5 – 0,3
258 Kücheneinrichtungen – 0,3 – 1,7
273 Schreinerarbeiten – 1,3    1,1
273.0 Innentüren aus Holz – 1,7    1,5
273.1 Wandschränke, Gestell und dgl. – 1,0    0,4
273.3 Allgemeine Schreinerarbeiten – 0,4    0,7
275 Schliessanlagen – 0,4 – 3,1

Gliederung nach Baukostenplan (BKP) 2001 der Schweizerischen Zentralstelle für Baurationalisierung (CRB).

 

Schreiner Index der Wohnbaupreise 2017 [pdf, 213.16 KB]